Fritzbox am Speedport Hybrid

Speedport Pro

Besucherzaehler
Waage1969 hat hier einen Thread zum Verkaufsstart eröffnet. Diskussion zur aktuellen Firmware 120133.2.0.010.1. Erfahrungsbericht zur aktuellen Firmware Neuerungen der Firmware 120133.2.0.010.1.: Der Speedport Pro kann als Master in einem Mesh-WLAN mit dem SpeedHome Wifiverbunden werden: Kein LAN-Kabel zwischen Speedport und ersten SpeedHomeWifi erforderlich Kinderschutz, zeitliche Beschränkung des Internet-Zugriffs für einzelneGeräte im Heimnetz möglich Als MagentaZuhause Hybrid Kunde können Sie auch bei Ausfall der DSL-Verbindung weiterhin telefonieren (Voice Redundancy) Einfache Inbetriebnahme des Speedport Pro, wenn Sie TelekomMagentaZuhause Regio Kunde sind In Verbindung mit Schnurlostelefonen ist strahlungsarmes Telefonieren im Full-Eco-Mode möglich Ein Online-Update kann manuell über die Konfigurationsseite des Speedport Pro angestoßen werden VPN-Zugang, Fernzugriff von unterwegs auf den Speedport Pro über verschiedene Clients (iOS, Android, MacOS, Windows, ...) Aktuell ist am Hybridanschluss an hinter den Speedport Pro geschaltenen Geräten ohne für dieses Gerät eine LTE-Ausnahme anzulegen noch keine Voip-Telefonie möglich. Sprich, die Fritzbox müsste im Clientmodus betrieben und auf “nur DSL” festgelegt werden. Die Rufnummern können anderenfalls zwar registriert werden, es erfolgt aber keine Sprachübertragung. Bitte beachten, wird eine LTE-Ausnahme für die Fritzbox im Routermodus angelegt, sind damit automatisch auch alle Geräte hinter der Fritzbox auf nur DSL begrenzt. Linksammlung Offizieller Blog inkl. Video zur Markteinführung. Entscheidungshilfe Speedport Pro / Speedport Hybrid Firmware und Bedienungsanleitung Speedport Pro externe Antenne ohne Eingriff am Router (auch für Mietgerät geeignet und kein Verlust der Garantie/Gewährleistung) externe Antenne mit Eingriff am Router (nicht für Mietgerät geeignet und ggf. Verlust der Garantie/Gewährleistung) Antennenverstärker” aus Alufolie (Beitrag 213) Fritz!Repeater 3000 am Speedport Pro - Verbindung zwischen Router und Repeater schneller als an Fritz!Box7590? (siehe auch Beitrag 1291 und Beitrag 1295) VPN per Client hinter dem SPP ist wohl mit der aktuellen Firmware 120133.2.0.010.1. gar nicht mehr möglich. Das SP Pro eigene VPN funktioniert derzeit leider auch nur bei abgeschaltenem LTE, da nur so andere Geräte im Netzwerk erreicht werden können.