Fritzbox am Speedport Hybrid

IP-Adresse Speedport

Besucherzaehler
Eine Änderung der IP-Adresse des Speedport ist nur notwendig, wenn die IP-Adresse der Fritzbox auf 192.168.2.X geändert wurde. Diejenigen, die ihr Heimnetz bisher nicht im Adressbereich 192.168.2.X, (z.B. mit Standardeinstellung Fritzbox 192.168.178.X) betrieben haben, können diese Seite überspringen und jetzt direkt hier weitermachen. Alle, die sich jetzt gerade fragen, wie man die IP-Adresse der Fritzbox ändert, finden die Antwort hier.
Da mein Heimnetzwerk und damit die Fritzbox historisch bedingt weiterhin im IP-Adressbereich 192.168.2.X arbeiten soll und sich der Adressbereich des Speedport vom Adressbereich der Fritzbox unterscheiden muss, bekommt mein Speedport die IP-Adresse 192.168.1.1 zugewiesen
Um die IP des Speedport Hybrid zu ändern, muss zunächst der Rechner mit diesem verbunden werden. Die Einstellung für die IP-Adresse des Speeport findet man unter „Heimnetzwerk“ (1) - „Heimnetzwerk (LAN)“(2) unter dem Punkt„Lokale IPv4-Adresse“ (3) und muss natürlich mit „Speichern“(4) bestätigt werden.