Fritzbox am Speedport Hybrid

IP-Adresse Speedport

Besucherzaehler
Eine Änderung der IP-Adresse des Speedport ist nur notwendig, wenn die IP-Adresse der Fritzbox auf 192.168.2.X geändert wurde. Anders ausgedrückt, ist die IP-Adresse der Fritzbox nicht 192.168.2.X, so muss auch die IP- Adresse des Speedport Hybrid nicht geändert werden. Daher können diejenigen, die ihr Heimnetz bisher im standard-IP-Adressbereich der Fritzbox (192.168.178.X) betrieben haben das so beibehalten, diese Seite überspringen und jetzt direkt hier weitermachen. Alle, die sich jetzt gerade fragen, wie man die IP-Adresse der Fritzbox ändert, finden die Antwort hier.
Da mein Heimnetzwerk und damit die Fritzbox historisch bedingt weiterhin im IP-Adressbereich 192.168.2.X arbeiten soll und sich der Adressbereich des Speedport vomAdressbereich der Fritzbox unterscheiden muss, bekommt mein Speedport die IP-Adresse 192.168.1.1 zugewiesen
Um die IP des Speedport Hybrid zu ändern, muss zunächst der Rechner mit diesem verbunden werden. Die Einstellung für die IP-Adresse des Speeport findet man unter „Heimnetzwerk“ (1) - „Heimnetzwerk (LAN)“(2) unter dem Punkt„Lokale IPv4-Adresse“ (3) und muss natürlich mit „Speichern“(4) bestätigt werden.