Fritzbox am Speedport Hybrid

Fritzbox Fetchbindings

Besucherzaehler
Hier geht es darum, bei den älteren Firmwareversionen der Fritzbox (vor FRITZ!OS 06.30) per Telnet bei allen Rufnummern die Einstellung  "no_register_fetch" von "no" auf "yes" zu setzen. Dies ist notwendig, damit die Telefonie in der Fritzbox im Zusammenhang mit dem Speedport Hybrid problemlos funktioniert. Ab FRITZ!OS 06.30 braucht diese Einstellung nicht mehr getätigt werden, da AVM hier nachgebesert hat und sie bei der Einrichtung der Telefonie über "Anbieter - Telekom" automatisch gesetzt wird. Dazu sollte zunächst das kleine Programm "PuTTY" z.B. hier herunter geladen werden. Das Programm muss nicht installiert und braucht nur ausgeführt zu werden.    Als nächste ist in der Fritzbox der Telnet-Zugang zu aktivieren. Dazu an einem an der Fritzbox angeschlossenen Telefon #96*7* wählen. Alternativ kann man im Telefonbuch der Fritzbox auch Einträge für Telnet an  mit der Rufnummer #96*7* Telnet aus mit der Rufnummer #96*8* erstellen und diese dann per Klick auf die Rufnummer wählen (2x Bestätigung notwendig) 
Nun Putty starten und als "Host Name (or IP-Adress)" fritz.box (1) oder die IP-Adresse der Fritzbox eintragen und als "Connection type" Telnet (3)wählen. Im Feld dahinter sollte als zu verwendeter Port die "23"(2) eingetragen sein
Nach Klick auf "open" wird das Passwort der Fritzbox abgefragt und nach Eingabe und Bestätigungmit Enter sollte das Ganze dann so aussehen
Jetzt kann der Editor durch Eingabe von nvi /var/flash/voip.cfg gefolgt von Enter  gestartet werden. Um in den Editiermodus zu gelangen ist nun noch ein Klick auf "i" notwendig. Nun kann man mit den Pfeiltasten zum Eintrag  "no_register_fetch = no" navigieren und diesen in "no_register_fetch = yes" ändern Dies muss für alle Rufnummern erfolgen!!
Nachdem diese Einstellung unter allen Rufnummern geändert wurde, muss das Ganze nun noch gespeichert werden. Dazu muss zunächst der Editiermodus mit "Esc" verlassen werden, wodurch man wieder in den Befehlsmodus gelangt. Durch Eingabe von ":wq" (Befehle jeweils mit "Enter" bestätigen) wird die voip.cfg gespeichert. Um die Einstellungen auch anzuwenden, ist es nun noch notwendig, die Befehle "voipd -s" und "voipd" auszuführen oder die Fritzbox neu zu starten. Zum Schluß dann noch per #96*8* den Telnet-Zugang zur Fritzbox wieder deaktivieren.